Acai-Beeren - ein neues Superfood?

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Die Açaí-Beere

    Klein, blau und rund sieht sie der heimischen Heidelbeere zum Verwechseln ähnlich doch man sagt ihr weit mehr als ihren optischen Verwandten nach. Die Açai-Beere (Assai-Beere) stammt aus Südamerika und wird seit Kurzem als absolute Wunderwaffe gegen Fett, das Altern und Krankheiten gehandelt. Zuerst wurde der Trubel durch um die Açai-Beere von Oprah Winfrey ausgelöst, die in einer Sendung über sogenannte "Superfoods" berichtete und dort die Beere für ihre Wirkung lobte. Mittlerweile schwören viele amerikanische Schauspieler und Stars auf die Wirkung der Açai-Beere und sie wird auch in Europa immer beliebter. Doch was ist wirklich dran am Mythos um die "Superbeere"?

    Abnehmen durch die Açai-Beere?

    Açaí-Palme in Brasilien

    Schnell wird man bei der Online-Recherche über diese Beere auf Abnehmprodukte treffen die einem suggerieren, dass es mit ihrer Hilfe ein Leichtes wäre, abzunehmen und zur Traumfigur zu gelangen. Jedoch sollte einem klar sein, dass dies nicht ganz so einfach ist wie einem die Hersteller dieser Produkte gerne weiß machen wollen. Natürlich sind die Inhaltsstoffe der Açai-Beere hilfreich bei einem gesunden Lebensstil und auch beim Abnehmen, gerade der hohe Ballaststoffanteil der Beere spielt hierbei eine wichtige Rolle, doch darauf allein sollte man sich nicht verlassen. Zum Abnehmen gehört mehr als nur der Verzehr der Açai-Beeren und der aus ihr hergestellten Produkte. Für echte Erfolge ist ein Zusammenspiel vieler Faktoren wichtig, eine ausgewogene Ernährung und die richtige Bewegung sind essentiell.

    Mineralstoffe und Vitamine

    Die Açai-Beere hat einen hohen Anteil an sogenannten Antioxidantien, die nachweisliche vor sogenannten Freien Radikalen schützen können und somit der Hautalterung vorbeugen. Oft wird der Açai-Beere auch eine heilende Wirkung bei schweren Erkrankungen wie bestimmten Krebsformen oder Alzheimer nachgesagt, jedoch gilt hier zu beachten, dass die Inhaltsstoffe zwar hilfreich sind, aber kein generelles Heilmittel gegen solch schwere Erkrankungen darstellen.

    Die Açai-Beere hat aber noch weitere hilfreiche Bestandteile: Hierbei sollte gerade der hohe Calcium Anteil der Açai-Beere erwähnt werden, sowie verschieden Vitamine wie B2, B3 und B6 . Calcium ist ein wichtiger Bestandteil von Knochen und Zähnen. Auch dienen die Omega-Fettsäuren, dabei den Hormonhaushalt des menschlichen Körpers zu erhalten, da dieser diese Omega-Fettsäuren nicht selbst produzieren kann und daher von der Zufuhr von Aussen abhängig ist.

    Weitere Informationen zur Açai-Beere

    Sicherlich ist die Beere keine Allheilmittel und sie kann heilt auch keine Krankheiten, allerdings kann sie aufgrund ihrer speziellen Zusammenstellung durchaus eine gute Unterstützung für einen gesunden Lebenswandel darstellen. Genauere Informationen zur Açai-Beere finden sich auf auf acai-beere.de, wo die verscheidenen Wirkungen der Frucht genauer beleuchtet werden.