Adipocire

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (lateinisch-französisch) Leichenwachs, Fettwachs.

    Es bildet sich bei Leichen nach ungefähr vier bis sechs Wochen, sofern sie in Wasser oder Erde gelegen haben, durch Zersetzung des Unterhautfettes. Das Wachs versiegelt dadurch die Körperoberfläche und hält den Zerfall des Körpers auf.