Agglutination

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Verklebung kleiner Teilchen:

    Zusammenklebung der roten Blutkörperchen oder der Blutplättchen, die den Beginn der Blutgerinnung kennzeichnet.

    Bakteriologie: Reaktion der Bakterien auf die Zufügung eines agglutinierenden Antikörpers (Gruber-Widal-Reaktion). Die Krankheitserreger werden zu Klumpen zusammengeballt, wobei sie aber nicht immer absterben. Man kann die Reaktion mit bloßem Auge an der Trübung der Flüssigkeit erkennen, in der die Bakterien enthalten sind. Man setzt sie ein, um festzustellen, ob im Blut des Patienten Antikörper gegen bekannte Bakterien enthalten sind, oder ob unbekannte Bakterien mit einem Serum agglutinieren, das gegen bekannte Erreger wirksam ist.