Alexie

    Aus Medizin-Lexikon.de


    Lesestörung, d.h. Verlust der Fähigkeit, trotz erhaltener Sehkraft Buchstaben oder Wörter zu erkennen (Wortblindheit). Sie kommt häufig begleitend bei Aphasie und Apraxie vor und ist Folge eines Krankheitsherdes im Gehirn.