Anpassung

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (Adaption, Adaptation)

    Einstellung verschiedener Körperfunktionen auf geänderte Anforderungen, z.B. Hell-Dunkel-Anpassung (des Auges) oder Kompensation (Dekompensation) (siehe Akklimatisierung).

    Unter Anpassung versteht die moderne Medizin oft auch die Umschaltung des vegetativen Nervensystems und des Hormonsystems bei besonderer Anspannung nervöser Art (Stress), körperlichen Höchstleistungen und schweren Krankheiten. Die Vorgänge der Anpassung können auch übers Ziel hinausschießen (Anpassungssyndrom).

    Weiteres siehe Anpassung.