Apotheke

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (griechisch "Speicher")

    eine staatlich zugelassene Zubereitungs- und Verkaufsstelle für Medikamente, besonders für solche, die der Rezeptpflicht unterliegen. Eine Apotheke darf nur ein zugelassener Apotheker betreiben. Die Ursprünge der Apotheke lassen sich in Europa bis ins Mittelalter (12. Jh.) zurückverfolgen. Als Orte eigenständiger Forschung sind die Apotheken auch die Geburtsstätte der pharmazeutischen Wissenschaft.