Atemspende

    Aus Medizin-Lexikon.de

    künstliche Beatmung zur Reanimation einer asphyktischen Person durch Einblasen der eigenen Ausatemluft über Mund oder Nase in die Lunge (Mund-zu-Mund- bzw. Mund-zu-Nase-Beatmung).