Atonie

    Aus Medizin-Lexikon.de


    Erschlaffung oder Abschwächung einer Spannung (z.B. der Muskeln, des Gewebes oder auch innerer Organe, wie z.B. der Gallenblase, der Gebärmutter oder des Darms). Atonie kann durch Ermüdung, Nervenschädigung oder mangelhafte Nervenerregung entstehen.