Austreibungszeit

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Zeit, die das Herz braucht, um eine Blutfüllung auszutreiben (0,2 bis 0,3 sec). Von der Austreibungszeit hängt die Leistungsfähigkeit des Herzens wesentlich ab. Ist sie verlängert, so kann sich das Herz während eines Aktionszyklus nicht völlig entleeren und es kommt zur Herzerweiterung.