Auswurf

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (Sputum)

    durch Räuspern oder Husten aus den Luftwegen entfernter Schleim. Die Zusammensetzung (Konsistenz) und Farbe kann Aufschluss geben über die Art einer Erkrankung. Weißlicher Auswurf am Morgen, vor allem bei Rauchern ist harmlos, wenn die Menge gering ist. Dauernder Auswurf über Wochen muss abgeklärt werden. Zähglasiger Auswurf ist typisch für Asthma bronchiale. Rotbrauner Auswurf tritt u.a. bei Lungenentzündung, Lungenkrebs, Tuberkulose auf. Gelblich-grünlicher (eitriger) Auswurf findet sich z.B. bei akuter Bronchitis oder einem Lungenabszess.