Beckenendlage

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Geburtslage des Kindes, wobei das Becken zuerst in den Kanal des Beckens eintritt. Je nach dem vorangehenden Teil unterscheidet Steiß-, Fuß- oder auch Steißfuß- und Knielage. Ein Kind in Beckenendlage kann nicht ohne ärztlicher Hilfe zur Welt kommen. Es muss entweder in der Gebärmutter gedreht werden oder eine Schnittentbindung erfolgen.