Beschäftigungstherapie

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Methode der Psychoanalyse, bei der zur Unterstützung der medizinischen oder psychologischen Heilbehandlung Gestaltungsangebote eingesetzt werden. Durch die Ausübung bestimmter motorischer Handlungen soll die Heilung psychischer Störungen ermöglicht werden. Die Beschäftigungstherapie wird auch zu Ausgleichsübungen bei Teilinvalidität eingesetzt.