Erdbeerzunge

    Aus Medizin-Lexikon.de

    auch: Himbeerzunge;

    Erdbeerzunge-artikel.jpg

    entsteht durch Abschilferung der obersten Schichten des Zungenepithels, wobei die Papillen stehen bleiben, so dass die Zunge gekörnt erscheint, wie eine Erdbeere. Wenn auch die Farbe erdbeerrot ist, bietet die Erdbeerzunge den sichersten Hinweis auf einen Scharlach, auch bei Fehlen von Hautausschlag. Sie kommt ferner vor bei Kreislaufschwäche, Allergie, Vergiftungen und Schock sowie bei verschiedenen Virusinfektionen wie Hepatitis, Poliomyelitis, aber auch bei Leberzirrhose und Nierenbeckenentzündung.