Artikel aus Magazin - April 2014

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Gesunde Ernährung bei Diabetes

    24. April 2014  

    Es wird geschätzt, dass in Deutschland ungefähr sechs Millionen Menschen unter Diabetes mellitus leiden. Bei der Krankheit ist der Blutzuckerspiegel erhöht. Die Bauchspeicheldrüse produziert nicht ausreichend Insulin, sodass der Blutzucker nicht in die Zellen transportiert wird. Damit der Gehalt im Blut nicht in gefährliche Höhen steigt, ist es für Diabetiker notwendig, ihre Ernährung im Auge zu behalten.

    Den Blutzuckerspiegel beeinflussen[Bearbeiten]

    So streng wie noch vor wenigen Jahrzehnten sehen Ärzte und Ernährungsberater die Nahrungspläne bei einer Zuckerkrankheit heute nicht mehr. Wichtig ist aber, dass die Ernährung bewusst zusammengestellt wird. Die Werte lassen sich dadurch oft verbessern, wie dieses kurze Video zeigt: Weiterlesen...