Biotechnologie

    Aus Medizin-Lexikon.de


    technische Nutzbarmachung der durch die Bionik gewonnenen biologischen Vorgänge und Erkenntnisse; Grenzgebiet zwischen Biologie und technischer Physik. Die Biotechnologie entwickelt Methoden und Verfahren zur technischen Nutzung biologischer Prozesse. Das wissenschaftliche Tätigkeitsgebiet ist sehr anwendungsorientiert (z.B. biologische Abwasserreinigung). Enzyme, Mikroorganismen und Zellkulturen werden zur Stoffumwandlung und -produktion genutzt. Berühmtes Beispiel ist die Herstellung des Penicillins. Heute werden vor allem die potenziellen Gefahren der Gentechnologie diskutiert.