Blinddarm

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (Caecum)

    das untere Ende des an der rechten Bauchseite aufsteigenden Dickdarms. Er bildet einen Blindsack (Syphon) unterhalb der Einmündung des Dünndarms an der Bauhin-Klappe. Der ca. zehn Zentimeter lange Blinddarm ist vom Bauchfell überzogen. An seinem unteren Ende befindet sich der so genannte Wurmfortsatz (Appendix), ein etwa acht Zentimeter langer kleinfingerdicker Fortsatz, der dem Bau der Mandeln ähnlich ist und als Lymphorgan angesehen werden muss.