Bluthusten

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (Hämoptoe)

    auch: Blutspucken;

    blutdurchsetzter Auswurf, der bei bestimmten Lungenerkrankungen auftritt, z.B. Tuberkulose oder Lungenentzündung oder bei Erkrankungen der Luftwege.