Brillenhämatom

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Hämatom in das Unterhautfettgewebe der Ober- und Unterlieder beiderseits (auch einseitig) infolge aus dem Schädelinneren durch die Augenhöhlen wandernder Blutungen, vor allem bei Schädelbruch.