Trotz Community-Masken: Hygieneregeln beachten!

Das Tragen eines Mundschutzes, zum Beispiel in Form einer Community-Maske, war zunächst umstritten. Nun ist es zu einer der entscheidenden Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie geworden. Dennoch gilt: Community-Masken entbinden nicht von den Hygieneregeln.

Community-Masken entbinden nicht von den Hygieneregeln

Zu Beginn kamen sich Mundschutz-Träger wie Sonderlinge vor. Heute sind sie in Supermärkten, Restaurants und öffentlichen Gebäuden eine Selbstverständlichkeit. Trotzdem dürfen wir nicht von den bestehenden Hygieneregeln abweichen, auch nicht mit Community-Maske! Das gilt auch dann noch, wenn es hoffentlich bald einen Impfstoff gegen COVID-19 gibt.

Community-Masken können zwar das Corona-Virus selbst nicht abhalten, bremsen aber den Ausstoß von infektiösen Aerosolen. Diese entstehen z. B. beim:

  • Ausatmen
  • Husten
  • Niesen
  • Sprechen

Die Verteilung von Viren wird also verlangsamt. Wirklichen Schutz erreichen Sie aber nur, wenn Sie neben dem Tragen einer Community-Maske auch die AHA-Regeln, also die Hygiene-Regeln, beherzigen.

Achten Sie also bitte weiterhin auf die folgenden Punkte:

  1. Regelmäßiges und gründliches Händewaschen
  2. Ausreichend Abstand zu Mitmenschen halten
  3. Nicht mit den Händen ins Gesicht fassen
  4. Die Außenseite der Community-Maske nicht berühren
  5. Nicht notwendige soziale Kontakte vermeiden

Händewaschen bleibt oberstes Gebot

Nicht erst seit Corona gilt: Händewaschen schützt vor Infektionen! Hierzu ist übrigens kein Desinfektionsmittel notwendig. Normale Seife oder Spülmittel zerstören die fetthaltige Hülle der Viren und schützen optimal vor einer Ansteckung. Allerdings nur, wenn Sie die Seife mindestens 20, besser sogar 30 Minuten in den Händen verreiben. Achten Sie darauf, dass die gesamte Hand bedeckt ist, vor allem auch zwischen den Fingern oder den Fingerspitzen. Spülen Sie die Hände anschließend gründlich ab. Vergessen Sie nicht, sich die Hände ausreichend abzutrocknen. Schließlich fühlen sich Coronaviren vor allem in feuchtem Umfeld sehr wohl!

Zwei Meter Abstand sind ideal

Auch mit Community-Maske gilt: Es ist aktuell leider nicht die Zeit für zu große Nähe. Halten Sie zu Ihren Mitmenschen mindestens anderthalb bis zwei Meter Abstand. Insbesondere Personen der Risikogruppe müssen besonders geschützt werden. Diskutiert wird aktuell der Einsatz von FFP2-Masken Hier geht Sicherheit vor.

Weiterhin gilt: Fassen Sie sich nicht mit ungewaschenen Händen ins Gesicht oder an die Außenseite der Community-Maske. Übrigens ist Desinfektionsmittel durchaus sinnvoll, wenn aktuell keine Möglichkeit zum Händewaschen besteht.

Community-Masken unterstützen das Motto „Flatten The Curve“ – indem sie das Risiko von Neuinfektionen mit COVID-19 senken. Dies gilt aber nur, wenn Sie die bestehenden Hygieneregeln auch weiterhin in vollen Umfang beachten!