Deltamuskel

    Aus Medizin-Lexikon.de

    dreieckiger Muskel, der vom seitlichen Teil des Schlüsselbeins, von der Schulterhöhe und Schultergräte (Skapula) zum Oberarmknochen zieht. Er kann den Arm vom Rumpf wegführen. Seine Ruhespannung ist bei muskulösen Menschen so stark, dass deren Ellenbogen immer vom Rumpf abstehen.