Diabetes insipidus

    Aus Medizin-Lexikon.de

    auch: Wasserharnruhr;

    Beim Diabetes insipidus handelt es sich um große Harnausscheidungsmengen (ohne andere Ähnlichkeiten zum Diabetes mellitus) durch das Fehlen des im Hypothalamus gebildeten Hormons Vasopressin.