Dislokation

    Aus Medizin-Lexikon.de

    durch Muskelzug oder andere mechanische Einwirkungen hervorgerufenen pathologische Lageveränderung oder Verschiebung zweier Gelenkenden bei der Verrenkung. Auch Bruchstücke bei einem Knochenbruch.