Einlage

    Aus Medizin-Lexikon.de

    1. in der Orthopädie Stützvorrichtung zum Beheben von Fußbeschwerden, die in den Schuh eingelegt oder -gearbeitet wird.
    1. Applikation eines Arzneimittels in den Zahn mit provisorischem Verschluss.