Einschießen der Milch

    Aus Medizin-Lexikon.de

    meist als schmerzhaft empfundenes Spannen und Schwellen der Brüste am 3.-4. Wochenbetttag. Zu diesem Zeitpunkt etwa beginnt das Stillen mit Muttermilch, die die kalorienreichere Vormilch (Kolostrum) ablöst. Durch zurückhaltende Flüssigkeitsaufnahme nach der Geburt kann der Schmerzhaftigkeit des Einschießens vorgebeugt werden.