Empfängnis

    Aus Medizin-Lexikon.de

    auch: Konzeption, Conception;

    Vereinigung der weiblichen Eizelle mit der männlichen Samenzelle; Befruchtung. Beim Menschen Festsetzen des befruchteten Eies in der Gebärmutter. Die Empfängnis ist auf zwei Tage nach dem Eisprung beschränkt. Letzterer tritt bei regelmäßiger Menstruation etwa in der Mitte des Monatszyklus ein. In diesem Zeitraum (10. bis 16. Tag), auch Empfängnisoptimum genannt, führt der Beischlaf am wahrscheinlichsten zur Empfängnis.