Enuresis

    Aus Medizin-Lexikon.de


    anhaltendes, vor allem nächtliches Bettnässen nach dem 4. Lebensjahr. Enuresis kommt bei 15 % der Kinder und oft vergesellschaftet mit Enkopresis vor. War das Kind vor dem Bettnässen bereits trocken, liegen meistens psychische Gründe vor, z.B. die Geburt eines Geschwisterkindes - und dadurch Angst vor Liebesverlust - oder die Scheidung der Eltern. War das Kind nie trocken, muss nach Veränderungen des Körpers gesucht werden.