Epikondylitis

    Aus Medizin-Lexikon.de

    auch: Tennisarm, Golfarm;

    chronische Reizerscheinung am unteren Ende des Oberarmknochens in der Gegend des Sehnenansatzes für die Streck- oder Beugemuskulatur von Hand und Fingern. Entstehungsursachen sind Überanstrengung der Armmuskulatur oder Sportschäden. Eine Epikondylitis kann auch bei Erkrankung der Halswirbelsäule auftreten. Ist der Sehnenansatz am inneren Epikondylus betroffen, spricht man vom Golfarm mit schmerzhafter Streckung der Hand. Bei Befall des äußeren Epikondylus spricht man vom Tennisarm mit schmerzhafter Handbeugung., Es handelt sich um ein zunehmend häufiger auftretendes, gut abgrenzbares Krankheitsbild mit ausstrahlenden Schmerzen in den Unterarm, seltener in den Oberarm.