Episkleritis

    Aus Medizin-Lexikon.de

    eine Entzündung der oberflächlichen Schichten der Lederhaut des vorderen Abschnittes am Auge. Der umschriebene Herd ist bläulich-rötlich verfärbt und schmerzhaft. Meist bleibt die Entzündung einige Wochen oder Monate bestehen. Sie kann Narbenbildung zur Folge haben und neigt zu Rückfällen. Eine Beteiligung der Hornhaut ist möglich. Ursache sind vor allem Allgemeinerkrankung wie Rheuma, Tuberkulose, Gicht und seltener Syphilis.