Eröffnungsperiode

    Aus Medizin-Lexikon.de

    die erste Phase der Geburt, die vom Einsetzen der Wehen bis zur vollständigen Eröffnung des Muttermundes dauert. Die Wehen, zunächst im Abstand von etwa fünf Minuten, dann stetig kürzer erfolgend, üben einen Druck auf die Fruchtblase aus, die die Gebärmutter nach unten abdichtet und auf diese Weise langsam den Gebärmutterhalskanal mit dem Muttermund erweitert. Die Dauer der Eröffnungsperiode beträgt bei Erstgebärenden im Durchschnitt 12-18, bei Mehrgebärenden drei bis acht Stunden.