Erythrodermie

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Entzündung und roten Verfärbung weiter Areale der Haut. Man spricht von einer primären Erythrodermie, wenn eine Hautkrankheit an sich regelmäßig als Erythrodermie auftritt, von einer sekundären Erythrodermie, wenn eine Krankheit, die in der Regel keine Erythrodermie darstellt, aus irgendeiner Ursache zur Erythrodermie geworden ist.