Falschgelenk

auch: Scheingelenk, Pseudathrose;

Komplikation bei Knochenbrüchen. Die Bruchenden verheilen nicht knöchern, sondern verbinden sich nur schlaff und gelenkartig durch eine Bindegewebsmasse. Gefährdet sind vor allem komplizierte und vereiterte Brüche. Die ursächliche Kallusbildung ist meist vermeidbar, wenn ein Bruch richtig und rechtzeitig eingerichtet, ausreichend lange ruhiggestellt und nicht zu früh mobilisiert oder belastet wird.