Gerichtsmedizin

    Aus Medizin-Lexikon.de

    auch: forensische Medizin;

    die den Zwecken des Rechts dienende medizinische Wissenschaft, sei es in Strafprozessen oder in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten. Wichtige Aufgaben sind die Klärung von Vaterschaftsfragen, Aussagen über Zurechnungsfähigkeit von Angeklagten und Zeugen, medizinische Begutachtung bei Mord, Totschlag usw.