Hals

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Bei höheren Wirbeltieren und Menschen der den Kopf mit dem Rumpf verbindende Körperteil. Beim Menschen besteht der Hals aus sieben Halswirbelkörpern, Schlund, Speiseröhre, Schilddrüsen, Nebenschilddrüsen, Luftröhre, Halsschlagadern, Kehlkopf, inneren Drosselvenen und acht Halsnerven. Die Bewegung des Kopfes wird durch die obersten Halswirbel, Atlas und Axis, ermöglicht.

    Halskrankheiten: Halsentzündung (Angina, Diphtherie oder Krupp), Rachenkatarr, Kehlkopfkrebs, Kropf, Schiefhals.