Harndrang

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Das Gefühl, die Blase entleeren zu müssen, macht sich normalerweise bemerkbar, wenn etwa 300-400 cm3 Harn in der Blase angesammelt sind. Eine andere Ursache sind entzündliche Reizzustände (Harnblasenentzündung). Da der Harndrang die Blasenentleerung über das Zentralnervensystem steuert, kann er umgekehrt durch seelisch-nervöse Reize sowohl gefördert, als auch unterdrückt werden.