Harninfiltration

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Eindringen von Harn in das an Harnröhre, Blase, Harnleiter und Nierenbecken grenzende Gewebe. Ursache sind meist Verletzungen (Harnröhrenzerreißung), Fremdkörper oder Entzündungen. Eine Harninfiltration kann zu einer lebensgefährlichen bakteriellen Infektion (Urinphlegmone) führen.