Hautentzündung

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (akute Hautentzündung = Dermatitis, chronische Hautentzündung = Dermatose)

    Reaktion der Haut auf verschiedene Reize wie Strahlung, Hitze, chemische Einflüsse (Verätzung, Hautreizung, allergische Reaktionen), Reibung, Kälte, Ungeziefer, Schmutz, Bakterien, Viren, Protozonen und andere Parasiten. Je nach der Ursache kann die Hautentzündung sehr verschieden aussehen. Sie beginnt stets mit Rötung und Brennen (nicht mit Juckreiz) und kann schnell in andere primäre und sekundäre Hauteffloreszenzen übergehen wie Quaddeln, Blasen oder Pusteln. Chronische Hautentzündungen aus gleichen Ursachen, die dauernd einwirken, kommen z.B. durch UV-Strahlen bei Seefahrern, Bergbauern, Stahlarbeitern usw. oder öfter aus unbekannter Ursache vor. Da chronische Hautentzündungen allmählich in Hautkrebs übergehen können, sollte man sie stets ärztlich behandeln lassen.