Heilbäder

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Ortschaften, in deren Nähe natürlicherweise Heilquellen oder Moorgebiete vorkommen, oder die klimatisch günstig liegen. Sie sind oft auf die Behandlung bestimmter Krankheiten spezialisiert. Heilbäder sind erkenntlich durch die staatlich zu genehmigende Bezeichnung Bad (Bad Nauheim, Bad Flinsberg usw.) oder Einbeziehung der Kennzeichnung in den Ortsnamen (Franzenbad, Karlsbad usw.). Sie sind in Mitteleuropa sehr zahlreich und zum Teil weltbekannt, vielfach wurden sie schon in der römischen Antike benutzt (z.B. Wiesbaden, Aachen).

    Einige wichtige Heilbäder sollen in Folge kurz aufgelistet werden:

    Heilbäder für Herzkrankheiten und Kreislaufstörungen: in Deutschland z.B. Bad Brückenau, Driburg, Ems, Homburg, Nauheim, Orb, Salzuflen, Wildungen; in Österreich z.B. Badgastein, Hall, Warmbad Villach; in der Schweiz z.B. Baden bei Zürich, Leukerbad Rheinfelden;

    Heilbäder für Frauenkrankheiten: in Deutschland z.B. Aibling, Bramstedt, Krumbad, Reichenhall, Wiessee; in Österreich z.B. Ischl, Kitzbühl; in der Schweiz z.B. Bex-les-Bains, Rheinfelden, Val Sinestra;

    Krankheiten der Niere und Harnorgane: in Deutschland z.B. Brückenau, Driburg, Wildungen; in Österreich z.B. Hall in Tirol, Tatzmannsdorf; in der Schweiz z.B. Passug, Tenigerbad;

    Rheumatische Krankheiten: in Deutschland z.B. Aachen, Baden-Baden, Boll, Bramstedt, Liebenzell, Nenndorf, Oberstdorf/Allgäu, Wilbad, in Österreich z.B. Badgastein, Schallerbad; in der Schweiz z.B. Andeer, Disentis, Vals;

    Krankheiten der Atmungsorgane: in Deutschland z.B. Dürrheim, Ems, Kreuznach, Reichenhall; in Österreich z.B. Gleichenberg, Ischl, Warmbad Villach; in der Schweiz z.B. Heustrich-Bad, Rietbad, Stabio;

    Nervenkrankheiten: in Deutschland z.B. Wildbad, Baden-Baden; in Österreich z.B. Kitzbühl;

    Magen-Darm-Leber-Erkrankungen: in Deutschland z.B. Bertrich, Homburg, Kissingen, Mergentheim, Neuenahr; in Österreich z.B. Hall in Tirol; in der Schweiz Passug;

    Stoffwechselkrankheiten: in Deutschland z.B. Badenweiler, Harzburg, Mergentheim, Überlingen, Wiesbaden; in Österreich z.B. Baden bei Wien, Hofgastein; in der Schweiz z.B. Schuls-Tarasp-Vulpera;

    Blutkrankheiten: in Deutschland z.B. Dürkheim, Pyrmont; in der Schweiz z.B. Val-Sinestra;

    Hautkrankheiten: in Deutschland z.B. Aachen, Füssing, Neundorf; in Österreich z.B. Deutsch-Altenburg, Goisern, Schallerbad, in der Schweiz z.B. Leukerbad, Schinznach-Bad.