Krankenversicherung

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Personalversicherung gegen durch Krankheit bedingte wirtschaftliche Nachteile, in Deutschland und allgemein ein Zweig der Sozialversicherung. Träger der Krankenversicherung sind öffentliche oder private Krankenkassen.

    Soziale Krankenversicherung: in Deutschland Pflichtversicherung bis zu einer bestimmten Einkommensgrenze, darüber freiwillig; Beiträge je zur Hälfte von Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu entrichten.

    Private Krankenversicherung: beruht ganz auf Freiwilligkeit, unterschiedliche Leistungen und Prämien, freie Arztwahl.