Mandeln

    Aus Medizin-Lexikon.de

    mandelförmige, zum Lymphsystem zählende Organe im Rachenraum. Sie dienen zum Schutz vor Krankheitserregern. Man unterscheidet die im geöffneten Mund sichtbaren Gaumenmandeln (die Tonsillen) und die tiefer liegenden Rachenmandeln.