Naturheilkunde

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Sammelbezeichnung für alle therapeutischen Behandlungsmethoden und Medikamente, die nicht auf chemische Medikamente und Operationstechniken der Schulmedizin zurückgreifen, sondern auf heilende Substanzen der Tier- und Pflanzenwelt (Heilpflanzen) beruhen. Auch physikalische Reize wie Licht, Luft, Wärme, Kälte, Bewegung (Physiotherapie) werden eingesetzt. Die Naturheilkunde strebt die Stärkung der Selbstheilungskräfte des Menschen an. Zunehmend integriert auch die Schulmedizin Erkenntnisse und Verfahren der Naturheilkunde.