Ornithose

    Aus Medizin-Lexikon.de


    Infektion mit der Bakterie Chlamydia psittaci, die durch Vögel übertragen wird. Bei Übertragung durch Papageien auch Psittakose, Papageienkrankheit genannt. Die Vögel (neben den namensgebenden Papageien auch Hühner, Tauben, Möwen) sind nicht immer selbst erkrankt, sondern häufig nur Träger der Krankheitserreger. Die gefährlichste Ornithose ist die Papageienkrankheit. Der Krankheitsverlauf entspricht dem schwerer grippaler Infekte unter Beteiligung der Lungen.