Pappatacifieber

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (italienisch-lateinisch-deutsch) auch: Dreitagefieber, Pick-Fieber;

    in den Tropen und in Südeuropa vorkommende Infektionskrankheit, die von Moskitos übertragen wird. Krankheitserreger ist ein Phlebovirus. Nach 3-6 Tagen treten Glieder- und Muskelschmerzen, eine Gesichtsschwellung und -rötung und eine Verlangsamung des Pulses auf. Nach 3 Tagen klingen die Symptome wieder ab.