Parathormon

    Aus Medizin-Lexikon.de

    in den Nebenschilddrüsen gebildetes Hormon. Es erhöht den Kalziumgehalt des Blutes und vermindert den Phosphatgehalt. Sein Gegenspieler ist das Calcitonin.