Periimplantitis

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Eine Entzündung des Zahnfleisches, die an einem Implantat auftritt. Sie entsteht, wenn sich Beläge am Implantat und Zahnfleisch bilden, diese nicht gründlich entfernt werden und sich Bakterien ausbreiten können. Wird die Entzündung nicht ausreichend behandelt, kann sie sich bis zum Kieferknochen ausbreiten, sodass unter Umständen das Implantat entfernt werden muss.