Physiognomie

    Aus Medizin-Lexikon.de


    äußere Erscheinung; Gesamtheit der für einen Menschen (auch für ein Tier) charakteristischen vererbten und erworbenen Gesichtszüge sowie der davon vorgeprägte Gesichtsausdruck als Abbild seines Inneren.