Physiognomik

    Aus Medizin-Lexikon.de


    Spezialgebiet der Charakterkunde; Deutung der Gesichtszüge (im Unterschied zur Mimik und Pantomimik) einer Person als Zeichen der Charaktereigenschaften und der Wesensart. In der wissenschaftlichen Anthropologie werden nur noch rein statistische Zusammenhänge zwischen physischer und psychischer Eigenart des Menschen untersucht.