Prellung

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Einwirkung von stumpfer Gewalt, die meistens zu einem schmerzhaften Hämatom an der getroffenen Stelle führt.