Wahn

aus: Medizin-Lexikon.de

auch: Wahnidee, Wahnvorstellung;

eine inhaltliche Denkstörung, bei der von Tatsachen ausgegangen wird, die keinen Bezug zur Realität haben, wobei der Betroffene aber von der Richtigkeit seiner Wahrnehmung überzeugt ist. Ähnlich den Halluzinationen handelt es sich auch beim Wahn um ein subjektives Realitätserleben. Formen von Wahnideen sind z.B. der Verfolgungswahn, der Eifersuchtswahn, der Größenwahn, die häufig in Zusammenhang mit Angst und Isolation, wie z.B. bei der Schizophrenie vorkommen.