Windpocken

    Aus Medizin-Lexikon.de

    (Varizellen) auch: Spitzpocken, Wasserpocken, Schafblattern;

    akute, ansteckende Virusinfektion im Kindesalter. Die Übertragung erfolgt von Mensch zu Mensch, die Erreger sind Viren. Die Inkubationszeit beträgt 14-21 Tage. Am Körper entstehen rote Flecken mit hellen, im weiteren Verlauf trüb werdenden Bläschen, die nach wenigen Tagen eintrocknen. Die Krankheit, die stets in mehrere Wellen verläuft, ist durchaus gutartig, kann aber im späteren Leben als Gürtelrose wieder aufflammen. Windpocken sind ansteckend, bis alle Krusten abgefallen sind.