Xanthelasma palpebrarum

    Aus Medizin-Lexikon.de

    Gelbgeschwulst an den Augenlidern. Es handelt sich um gelbe flache Papeln, die sich langsam, meist in höherem Alter und vorwiegend am innerem Winkel des Oberlides entwickeln. Sie können vom Augen- oder Hautarzt unschwer entfernt werden. Treten sie im Alter unter 40 auf, so sind die Folgen eines erhöhten Fettgehalts des Blutes.